Aktuelles

Berufsbildende Schulen brauchen Reformen

Online-Magazin für Arbeit-Bildung-Gesellschaft

In der Ausgabe 3-17 des Online-Magazins „Denk-doch-Mal“, herausgegeben von der IG Metall und Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di, zeigen Autoren auf, wie es um die berufsbildenden Schulen steht. Professor Georg Spöttl fordert in seinem Beitrag, dass die Berufsschule nicht mehr nur als Anhängsel des dualen Systems gesehen werden darf. Ansgar Klinger, Ralf Becker und Christina Kunze können sich gut vorstellen, dass die berufsbildenden Schulen vom Abstellgleis runterkommen und als Reformlokomotiven richtig Fahrt aufnehmen. Für German Denneborg aus dem bayrischen Staatsministerium gibt es hingegen wenig Gründe, zu klagen. Der Redakteur Dr. Klaus Heimann geht zusammen mit Katharina Blaß und Armin Himmelrath den Fragen nach: Warum ist die Berufsschule in der schulpolitischen Debatte ohne Stimme? Warum steht sie auf dem Abstellgleis? Wie können wir unser berufliches Ausbildungssystem retten?
Weitere Autoren sind Prof. Felix Rauner, Hans-J.- Schmüser und Gerhard Endres.

Mehr